Sie sind hier: Aktuell / News

News

Mittwoch 19. April 2017

Grosses Ereignis in 2017

In diesem Jahr wird es für die Listemann Technology AG eine grosse Veränderung geben. Der Fertigungsstandort wird innerhalb Liechtenstein von Eschen nach Gamprin-Bendern verlagert. Im Herbst 2017 werden wir in einem neuen Gebäude unter optimalen Randbedingungen unsere Kunden bedienen. In einer Halle mit 1'100 m2 Produktionsfläche, ausreichender Bodenbelastbarkeit, Hallenhöhe und natürlicher Beleuchtung werden unsere Mitarbeiter ideale Arbeitsbedingungen vorfinden sowie die Prozessabläufe deutlich vereinfacht. Eine Reservefläche bietet uns die Möglichkeit, neue Technologien aufzubauen und somit das Angebotsspektrum für unsere Kunden zu erweitern. Das Listemann Team verfolgt mit Spannung den Baufortschritt. Demnächst mehr dazu.

 

Dienstag 11. April 2017

Vakuumlöten: Gut zu wissen - Warum Vakuumlöten? Ein kurzer Überblick

Warum Vakuumlöten? Ein kurzer Überblick

Das Vakuumlöten ermöglicht dem Entwickler und Produktionsverantwortlichen, Bauteile in Modulbauweise zu konstruieren und zu fertigen. Ausgehend von einfachen Halbzeugen können somit komplexe Bauteile kosten­günstig realisiert und/oder der Aufwand für Vor- bzw. Nachbearbeitung reduziert werden. Die Flexibilität bei der Kombination von Komponenten mit stark unterschiedlichen Massen, Wandstärken und Geometrien und Nutzung unterschiedlicher Materialeigenschaften hinsichtlich Funktion und Kosten wird deutlich erweitert. Medienführende Bauteile können mit einer internen, komplexen Kanalstruktur versehen werden.

Eine breite...

Dienstag 11. April 2017

Vakuumlöten: Gut zu wissen – Herstellung und Reparatur von Turbinenbauteilen durch Vakuumlöten

Einblick in unseren Alltag:

Wie reparieren wir Turbinenbauteile?

Gasturbinenbauteile, für fliegende und stationäre Anwen­dungen, sind sehr teuer und sind hohen Beanspruchungen aus­gesetzt. Deshalb ist die Reparatur dieser Bauteile ein wichtiger Beitrag zur Ressourcenschonung und Kosteneinsparung. Die erste Abbildung zeigt einen Leitapparat einer Jet-Turbine aus Inconel nach dem Reparaturlöten. Bei den einzelnen Leitschau­felsegmenten werden sowohl ganze Schaufeln ersetzt als auch Oberflächenschäden auf noch einsatzfähigen Schaufeln besei­tigt.

Bei einem...

Dienstag 11. April 2017

Vakuumlöten: Gut zu wissen - Vakuumlöten im Maschinen- und Apparatebau

Vakuumlöten im Maschinen- und Apparatebau: Spaltfrei, Blank und Korrosionsbeständig ohne Nacharbeit

Die dargestellten Heisswasserkomponenten sind ein typisches Beispiel für eine materialeffiziente Modulbauweise. Aus ein­fachen, gut verfügbaren Halbzeugen werden Einzelteile gefer­tigt, die anschließend verlötet werden. Die Anforderungen an das im Lebensmittelbereich eingesetzte Bauteil sind Spaltfrei­heit und Korrosionsbeständigkeit. Deshalb sind die Einzelteile aus einem austenitischen CrNi-Stahl gefertigt und mit einem hoch Cr-haltigen Nickelbasislot verlötet. Bei entsprechender Anlagengröße können so mehrere Tausend Bauteile in einem Lötprozess behandelt werden. Durch die Vakuumatmosphäre sind die Bauteile absolut blank, spaltfrei und erfordern keine wei­tere...

Freitag 07. April 2017

Vakuumlöten: Gut zu wissen - Stückkosten von Kunststoff-Spritzgiessteilen reduzieren durch Vakuumlöten

Stückkosten von Kunststoff-Spritzgiessteilen reduzieren

Hersteller von Kunststoff-Spritzgießteilen sind permanent gefordert, die Stückkosten zu senken und die Qualität zu erhöhen. Eine konturnahe Temperierung der Spritzgießwerkzeuge und -formeinsätze reduziert die Zykluszeit und verbessert die Formgenauigkeit der Kunststoffbauteile signifikant. Soll sich die Temperierung an der Bauteilgeo­metrie orientieren, so ist eine komplexe Führung der Temperierkanäle in allen drei Dimensionen erforderlich, die konventionell durch Bohren und Verstopfen nicht zu realisieren ist. Das Vakuumlöten bietet hier völlig neue Mög­lichkeiten. Hierfür...

Donnerstag 27. Oktober 2016

Rennsaison GreenTeam

Das von Listemann gesponserte GreenTeam der Universität Stuttgart kann auf eine erfolgreiche Rennsaison 2015/2016 zurückblicken. Mit dem aktuellen, elektrisch angetriebenen Rennwagen E0711-7 hat das GreenTeam sehr erfolgreich an Rennen in Deutschland, Österreich, England und Spanien teilgenommen. Saison-Highlight war der Formula Student Germany auf dem Hockenheimring. Ein ausgezeichneter 2. Platz der Weltrangliste ist der Lohn für den hohen Einsatz der Studenten. Der Zeitaufwand für Entwicklung und Bau des Rennwagens und die Organisation der Rennen ist so hoch, dass leicht 1 Jahr das Studium unterbrochen werden muss. Die gemachten neuen Erfahrungen hinsichtlich Zusammenarbeit und Projektmanagement gleichen dies jedoch aus, prägen die Studenten in ihrer persönlichen Entwicklung und qualifizieren sie für ihre berufliche Karriere.

Die von Listemann vakuumgelöteten Aluminium-Wärmetauscher haben sich im harten Einsatz bestens bewährt und haben die...

Dienstag 21. Juni 2016

Mehr Flexibilität in der Konstruktion

In einem Übersichtsartikel wird anhand von Praxisbeispielen demonstriert, wie das Vakuumlöten zu verbesserten oder neuen Bauteilfunktionen beitragen kann.

Der Artikel ist im Fachteil "Ingenieurwerkstoffe", der Zeitschrift "Konstruktion", Ausgabe 06_2016 erschienen.
 www.konstruktion-online.de

Artikel